Unsere Nachhaltigen Geschenke-Tipps

Verspielter Herbst

Bio, fair, nachhaltig, eco – Was ist eigentlich Fair Fashion?

Durch Skandale in der Modeindustrie und ein wachsendes Umweltbewusstsein innerhalb der Gesellschaft sind Begriffe wie Fair Fashion, Ethical Fashion, Green Fashion,  oder Eco Fashion in aller Munde. Doch was verbirgt sich eigentlich dahinter? Bis auf kleine Unterschiede werden die Begriffe synonym verwendet und verlangen die Einhaltung folgender Richtlinien:
• Alle verwendeten Materialien sind umweltfreundlich und wurden biologisch angebaut oder recycelt.
• Beim Vertrieb und der Logistik der Produkte wird darauf geachtet, so wenig Ressourcen wie möglich zu verbrauchen – sei es Verpackung, Treibstoff oder Energie.
• Die Produktion erfolgt unter fairen Bedingungen. Für die Arbeiter und Bauern vor Ort bedeutet dies überdurchschnittliche Löhne, verbesserte Arbeitsbedingungen, Verzicht auf Kinderarbeit und die Achtung ihrer Menschenrechte.

Nachhaltige Materialien – Faire Kleidung beginnt beim Rohstoff

In Sachen Eco Fashion wird bei der Kleidungsproduktion besonders auf hochwertige und umweltfreundliche Materialien geachtet – Doch welche sind das eigentlich?

Bio-Baumwolle

Unterscheidet sich von herkömmlich gewonnener Baumwolle vor allem durch den Verzicht auf Pestizide, Insektizide und chemische Düngermittel. Zudem erfolgt der Anbau nicht als Monokultur und die Ernte erfolgt ausschließlich per Hand. Die Bezeichnungen Bio-Mode und Bio-Baumwolle betreffen allerdings nur den Rohstoff des Kleidungsstückes an sich. Beim Kauf solltest Du zusätzlich darauf achten, dass die Kleidung unter fairen Bedingungen hergestellt wurde.

Hanf

Hanf hat tolle wärmeausgleichende Eigenschaften, das bedeutet, bei Hitze wirkt es kühlend, bei Kälte wärmend. Auch im Bezug auf Nachhaltigkeit ist die Pflanze ganz vorne mit dabei: Zum einen ist Hanf sehr resistent gegen Schädlinge wodurch beim Anbau auf jegliche Pestizide verzichtet werden kann. Zudem lassen sich die Fasern unter wesentlich weniger Wassereinsatz produzieren, was unseren Planeten zusätzlich schont.

Recyceltes Polyester

Kleidung aus Polyesterfasern ist vor allem im Outdoor- und Sportbereich weit verbreitet – das Problem dabei: Das Material wird aus einer nicht-erneuerbaren Quelle gewonnen, Erdöl. Umso wichtiger ist ein nachhaltiger Umgang mit Polyester und ein konsequentes Recycling. Dabei werden nicht nur Ressourcen gespart, sondern auch weniger Wasser verbraucht. Die Fasern werden dabei aufgeschmolzen und anschließend zu Garn weiterverarbeitet. So beginnt der Kreislauf von vorn.

Weitere Materialien aus unserem Sortiment sind: Kork, Lyocell (Tencel®), Alpaka, Naturkautschuk, Jacroki® , pflanzlich gegerbtes Leder uvm. Hier erfährst Du noch mehr über unsere nachhaltigen Materialien.

Nach welchen Kriterien und Zertifikaten wir unsere Eco Fashion auswählen

In unserem Shop für faire Mode findest Du eine Vielzahl an Produkten von unterschiedlichen Herstellern. Doch wie wählen wir diese aus? Ein wichtiges Kriterium ist die Zertifizierung von unabhängigen Organisationen, die ein hohes Maß an Nachhaltigkeit und Fairness in Produktion und Handel garantieren. Die wichtigsten beiden stellen wir Dir hier vor:

Global Organic Textile Standard (GOTS)

Diese Zertifizierung ist weltweit eine der wichtigsten im Bereich Bio-Mode. GOTS zertifizierte Produkte bestehen nicht nur aus mindestens 95% Bio-Baumwolle, sondern unterliegen auch sehr hohen ökologischen und sozialen Anforderungen, die die komplette Wertschöpfungskette durchlaufen. Die Vergabe erfolgt durch unabhängige Stellen unter strengen Inspektionen und Kontrollen. Die zertifizierten Unternehmen werden zentral in einer einsehbaren Datenbank publiziert, wodurch GOTS eine hohe Glaubwürdigkeit erlangt. Das Zertifikat ist zurzeit eines der strengsten weltweit.

Fairtrade Certified Cotton

Das Fairtrade Label für zertifizierte Baumwolle wird von der zentralen Fairtrade Labeling Organisation vergeben. Die somit produzierte Baumwolle weist bspw. folgende Merkmale auf:
• Zahlung von Mindestpreisen, welche über Weltmarktniveau liegen
• Verbot von Zwangs- und Kinderarbeit
• Verbot von Diskriminierung
• Mitspracherecht im Unternehmen muss gewährleistet sein
• Gesundheits- und Sicherheitsvorkehrungen am Arbeitsplatz sind verpflichtend
• Arbeitszeiten richten sich nach den nationalen Gesetzen

Fair Fashion – das Angebot bei Jojeco

Wir selbst haben uns zur Aufgabe gemacht, mit unserer Mode zu zeigen, dass jeder etwas für unsere Umwelt und faire Produktionsbedingungen tun kann. Daher haben wir all unsere Kleidungsstücke sorgfältig und unter strengen ökologischen Gesichtspunkten ausgewählt. Bei uns findest Du eine große Auswahl an nachhaltiger Mode für Damen, Herren und Kinder. Auch auf Accessoires, Rucksäcke und Schuhe aus verantwortungsvollen Quellen musst Du längst nicht mehr verzichten.
• Wir haben eine große Auswahl an innovativen Marken, wie Armedangels, Alma & Lovis, Ethletic, recolution, bleed oder KnowledgeCotton Apparel. Du kannst Deinen Einkauf bequem per Kreditkarte, Lastschrift, Paypal oder Banküberweisung bezahlen und erhältst Deine Ware innerhalb 1-3 Werktagen.
• Selbstverständlich kannst Du uns auch im Laden besuchen kommen und in aller Ruhe stöbern und anprobieren. Du benötigst ein ausgefallenes und nachhaltiges Geschenk? Probiere es doch einmal mit einem Geschenkgutschein aus unserem Shop. Schüler und Studenten profitieren zudem von 5% exklusivem Rabatt auf die gesamte Bestellung. Bei weiteren Fragen, wende Dich gerne an unser Support-Team – viel Spaß beim Shoppen!
To Top