30 Tage Rückgaberecht Wir sind grün vor Glück! Versandkostenfrei in DE ab 100€

FAIR WEAR FOUNDATION


Was ist die Fair Wear Foundation?

Die Fair Wear Foundation, oder kurz auch die FWF, ist eine Organisation, die sich für faire und sichere Bedingungen in der Textilbranche einsetzt und beigetretene Unternehmen in regelmäßigen Abständen überprüft. Mittlerweile ist die seit 1999 bestehende Organisation in 11 Ländern in Südostasien, Südosteuropa und Afrika aktiv.

Anforderungen der Fair Wear Foundation

• Keine Zwangsarbeit, freie Wahl des Arbeitsplatzes
• Keine Diskriminierung von Arbeitskräften
• Keine Kinderarbeit. Alle ArbeiterInnen müssen mindestens 15 Jahre alt sein und das Pflichtschulalter überschreiten
• Die ArbeiterInnen haben das Recht, Versammlungen durchzuführen und Gewerkschaften beizutreten bzw. zu gründen
• Versammlungsfreiheit und das Recht, Gewerkschaften beizutreten sind gegeben
• Bezahlung eines existenzsichernden Lohn. Die Bezahlung darf nicht unter dem gesetzlichen Mindestlohn liegen
• Die Arbeitszeiten müssen angemessen sein. Die wöchentlichen Arbeitszeiten dürfen 48 Stunden nicht überschreiten
• Sichere Arbeitsbedingungen, die die Gesundheit nicht gefährden
• Alle wichtigen Punkte des Arbeitsverhältnissen sind in rechtlich bindenden Verträgen festgehalten und geregelt

Wie wird die Einhaltung der Anforderungen sichergestellt?

Einmal im Jahr überprüft die FWF im Zuge einer routinemäßigen Kontrolle in den Fabriken, ob die Anforderungen eingehalten werden. Erfüllt ein Unternehmen die Mindeststandards nicht, oder wird zwei Jahre in Folge als verbesserungswürdig eingestuft, wird es suspendiert. Weitere, spontane Inspektionen werden nach Beschwerden oder bei Verdacht durchgeführt. Regelmäßige, anonyme Interviews mit ArbeiterInnen, die außerhalb der Fabriken stattfinden, sollen ein unverfälschtes Bild der vorherrschenden Bedingungen widerspiegeln.