30 Tage Rückgaberecht Wir sind grün vor Glück! Versandkostenfrei in DE ab 100€

FAIRTRADE


Was ist das Fairtrade Label?

Das Fairtrade Label wird von der Fairtrade Labeling Organisation (FLO) vergeben und ist besonders im Lebensmittelbereich, z.B. für die Zertifizierung von Kaffee oder Tee, bekannt. Seit 2004 zertifiziert die Organisation auch Baumwolle, die unter hohen sozialen und ökologischen Bedingungen geerntet und verarbeitet wird. Das Label verpflichtet die Produzenten zu hohen Gesundheits- und Sicherheitsvorkehrungen sowie die Zahlung von fairen Löhnen und die Einhaltung von festgelegten Arbeitszeiten. Die zertifizierte Baumwolle stammt zwar aus einer umweltfreundlichen Produktion, ist aber nicht automatisch Baumwolle [bio]. Das Siegel zertifiziert ausschließlich die in den Produkten verarbeitete Baumwolle und trifft keine Aussage über die anderen Stufen der textilen Kette.

Anforderungen des Fairtrade Labels

• Zahlung von Mindestpreisen, die über Weltmarktniveau liegen
• Zwangs- und Kinderarbeit sind verboten
• Diskriminierung ist verboten
• Mitspracherecht im Unternehmen muss gewährleistet sein
• Gesundheits- und Sicherheitsvorkehrungen am Arbeitsplatz sind verpflichtend
• Arbeitszeiten richten sich nach den nationalen Gesetzen
• Pro Woche dürfen nicht mehr als 12 Überstunden geleistet werden
• langfristige Abnahmegarantien für die Baumwollproduzenten
• Förderung von kleinbäuerlichen Strukturen
• Einsatz von Gentechnik ist verboten
• Verpflichtet die Produzenten zum Schutz von Gewässer und Wäldern sowie zur Abwasseraufbereitung